6. August 2011 14.27 Uhr - Verkehrsunfall K2135
         Um 14.27 Uhr wurde die Abt. Dahenfeld und Neckarsulm zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person                       alarmiert. Ein Pkw war auf der Kreisstraße 2135 zwischen Brambacherhof und Neckarsulm, auf Höhe Dahenfeld                 von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer                in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Mit hydraulischen Rettungsgeräten wurde die Person befreit und dem                                Rettungsdienst übergeben. Im Einsatz war die Feuerwehr mit 4 Fahrzeugen und 22 Mann.
    
         Nachtrag vom 13. August: 70-Jähriger stirbt an Unfallfolgen
        
Neckarsulm - Der Autofahrer, der am 6. August auf der Kreisstraße 2135 verunglückte, ist seinen
         schweren Verletztungen erlegen. Das teilte die Polizei am Samstag mit.

         Der 70-Jährige war mit seinem Fahrzeug von Neuenstadt in Richtung Neckarsulm unterwegs, als er
         aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum prallte.
         Der Fahrer wurde in seinem  Fahrzeug eingeklemmt.
         Warum der Mann von der Straße abkam, ist unklar. Die Polizei vermutet, dass er von der Sonne geblendet wurde.

         Die Freiwillige Feuerwehren aus Neckarsulm und Dahenfeld waren mit 22 Mann am Einsatzort aus und befreite
         den Mann zunächst aus seinem Fahrzeug.
         Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert, wo er jetzt an den Unfallfolgen verstarb. Quelle: stimme.de

        


        
      
       
       
 
 
        

        

        
                 
           

          <<zurück