Unwettereinsatz 18. August 2017, 17:38 Uhr


Aufgrund eines starken Unwetters wurde die Abteilung Dahenfeld zur Technischen Hilfeleistung alarmiert. Ein großer Baum lag quer auf der Fahrbahn K2003 Richtung Brambacherhof. Der Baum wurde von der Feuerwehr zersägt und beseitigt. Gleichzeitig musste das Feuerwehrhaus der Abteilung Dahenfeld mit einem Stromgenerator eingespeist werden, da auf Grund des Sturmes ein Strommasten der Enbw umgerissen wurde. Gegen 19:00 Uhr war der Strom wieder verfügbar.




Um 18:10 Uhr musste auf der L1095 an mehreren Stellen Richtung Neckarsulm und Richtung Neuenstadt Äste und Bäume beseitigt werden. Auf Höhe der Straßenmeisterei in Neuenstadt wurden mehrere Bäume umgerissen und lagen quer über der Fahrbahn. Hier war ein Einsatz der Abteilung Dahenfeld nicht erforderlich. Die Feuerwehr Neuenstadt war hierbei schon tätig. Mit Absprache der Abteilung Neuenstadt wurde hier der Einsatz dann von Dahenfeld abgebrochen. 

Auf der Rückfahrt nach Dahenfeld folgt gleich der nächst Einsatz. Brandmeldealarm Amorbachschule in Neckarsulm. Auch hier musste die Abteilung Dahenfeld nicht tätig werden.

Nun wurde die Einsatztätigkeit in die Dahenfelder Ortsmitte verlegt. Es wurden Einsatzstellen in der Brambacher-, Kreuz-, Ost- und Schaubergstrasse angefahren. Hierbei handelte es sich um Schäden an Dächern von Wohngebäuden und Scheunen. Ab 20:50 Uhr kam aus Neckarsulm die Drehleiter zur Unterstützung hinzu.
Einsatzende war gegen 22:30 Uhr.









©2017 feuerwehr-dahenfeld.de